Diese Podcast-Episode “Eltern werden, Liebespaar bleiben” ist werbefrei : ) Und wird ermöglicht dank Mama-Poule-Mitgliedern. Stelle sicher, dass das Projekt besteht. Und unterstütze uns mit einem Kleinstbeitrag: Jetzt unterstützen. Vielen Dank!

Die Statistiken zeigen: Eltern lassen sich am häufigsten scheiden, wenn ihre Kinder zwischen 5 und 14 Jahre alt sind. Die Trennungen finden häufig einige Jahre früher statt. Ihr könnt also rechnen, ob ihr zur Risikogruppe gehört. Also rein statistisch gesehen natürlich. Wie können wir Eltern diese Statistik drücken?

Wie hält man eine Beziehung resilient, trotz Mental Load, Maternal Gatekeeping und schlaflosen Nächten? Das weiss Prof. Dr. Guy Bodenmann, einer der bekanntesten Paarforscher und -Therapeuten der Schweiz. Guy Bodenmann ist Professor für klinische Psychologie an der Universität Zürich, er hat vor 20 Jahren das «Paarlife» – ein sehr erfolgreiches Präventionsprogramm für Paare – gegründet und Bücher wie «Was Paare stark macht» und «Bevor der Stress uns scheidet» geschrieben.

In dieser Episode erfährst Du ausserdem:

  • Wie genau schadet Stress der Liebe von jungen Eltern?
  • Ist geteiltes Leid wirklich halbes Leid? Und wie sieht das konkret aus, wenn Elternpaare den Stress gemeinsam bewältigen wollen?
  • Warum weisen Frauen im Alter zwischen 30 und 55 Jahren ein doppelt so hohes Risiko auf, an einer Depression zu erkranken?
  • Woran kann eine Mutter erkennen, dass bei ihr fälschlicherweise Depression statt Burnout diagnostiziert wurde?
  • Wie können wir uns von Momshaming befreien?
  • ..und welchen Beziehungsroman der bekannte Paarforscher bisher am häufigsten verschenkt hat.

Podcast anhören

Du findest diese Episode ausserdem auf:

Podcast nachgoogeln

Hier findest Du mehr Infos zu den im Podcast besprochenen Themen:

Podcast nachlesen

Du liest lieber, als hörst? Hier die wichtigsten Takeouts zum Nachlesen: (Erscheint am Sonntag in der Sonntagspost

Podcast unterstützen

Noch mehr solch guten Inhalte? Falls Du mich regelmässig liest, möchte ich Dich ermutigen, Mama-Poule-Gönner*in zu werden. Wenn Du meine Arbeit mit einem monatlichen Kleinstbeitrag unterstützt, stellst Du sicher, dass Chezmamapoule.com weiterhin besteht. Und kommst dabei in den Genuss hochexklusiver Vorteile ;- ) So funktioniert die Gönnerschaft

 


Das Titelbild hat die Familienfotografin Simona Dietiker on Momoland Photo gemacht.