fbpx

“Tanga und der Leopard” von Roberto Malo

Tanga und der Leopard – Roberto Malo

Tanga und der Leopard, Roberto Malo, Ein Bucher über starke Mädchen. Ein Bilderbuch das frei von Sexismus und Genderismus ist. Feminismus und Gleichstellung in Kinderbüchern. Mehr auf dem Blog: www.chezmamapoule.com

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links*

Eins vorab: Tanga und der Leopard ist brutal und wird erst ab 7 Jahren empfohlen. Ich habe die Geschichte dennoch schon früher erzählt und jeweils so, dass Tanga den Leopard nicht tötete, sondern ihn besiegte. Und er dann für immer verschwand und den Dorfbewohnern kein Leid mehr zuführte. Auch könnte die Story in meinen Augen weniger wertend sein: Am Ende müssen Männer quasi die Hausarbeit machen, während die Frauen auf die Jagd gehen. Warum nicht Halbe-Halbe? Das Tolle an dem Buch ist sicher das mutige, schlaue Mädchen, Tanga, welches das ganze Dorf rettet. Entsprechend schlüpft meine Tochter gerne in die Rolle von Tanga und zieht mit ihrem Speer durch den imaginären Dschungel in unserem Wohnzimmer.

Tanga und der Leopard: Offizieller Buchbeschrieb

“Tanga ist die Tochter eines großen Medizinmannes des Stammes der Toblongos. Sie ist die Schnellste im ganzen Volk. Und als sie sich dem grossen, wilden Leoparden in den Weg stellt, der den Frieden des Volkes bedroht, beweist sie, dass sie auch die Mutigste des Stammes ist. Tanga stellt sich den Gefahren der Wildnis und mit Köpfchen und Geschick wird sie den Furcht erregenden Leoparden besiegen und den Mut der Stammesfrauen wieder zurückholen.

Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Figuren ihre traditionellen Geschlechterrollen durch ihre Handlungen aufbrechen oder gar tauschen. Aus diesem Grund ist „Tanga und der Leopard“ Bestandteil spanischer Schulprogramme, die sich der Gleichberechtigung von Mann und Frau widmen.” Das Buch “Tanga und der Leopard” könnt ihr hier bestellen.

Tanga und der Leopard: Ein Blick ins Buch

Tanga und der Leopard, Roberto Malo, Ein Bucher über starke Mädchen. Ein Bilderbuch das frei von Sexismus und Genderismus ist. Feminismus und Gleichstellung in Kinderbüchern. Mehr auf dem Blog: www.chezmamapoule.com

Tanga und der Leopard, Roberto Malo, Ein Bucher über starke Mädchen. Ein Bilderbuch das frei von Sexismus und Genderismus ist. Feminismus und Gleichstellung in Kinderbüchern. Mehr auf dem Blog: www.chezmamapoule.com

Tanga und der Leopard, Roberto Malo, Ein Bucher über starke Mädchen. Ein Bilderbuch das frei von Sexismus und Genderismus ist. Feminismus und Gleichstellung in Kinderbüchern. Mehr auf dem Blog: www.chezmamapoule.com Tanga und der Leopard, Roberto Malo, Ein Bucher über starke Mädchen. Ein Bilderbuch das frei von Sexismus und Genderismus ist. Feminismus und Gleichstellung in Kinderbüchern. Mehr auf dem Blog: www.chezmamapoule.com Tanga und der Leopard, Roberto Malo, Ein Bucher über starke Mädchen. Ein Bilderbuch das frei von Sexismus und Genderismus ist. Feminismus und Gleichstellung in Kinderbüchern. Mehr auf dem Blog: www.chezmamapoule.com

Mehr zum Thema

*Transparenz: Dieser Beitrag enthält Werbung für Bücher, ohne Auftrag und Bezahlung. Ich habe alle Bücher für diesen Beitrag selbst gekauft. Die Verlinkungen sind sogenannte Affilliate Links, das heisst, wenn ihr auf den Link klickt und ein Buch oder sonst etwas danach bei diesem Shop, z.B. Amazon kauft, bekomme ich eine klitzekleine Provision und Amazon dafür ein bisschen weniger Marge. Für euch entstehen dadurch natürlich keine Zusatzkosten. Wenn es viele Leserinnen tun, wird es helfen meine Arbeit an diesem Blog zu finanzieren. Wenn ihr die Möglichkeit habt, bestellt das Buch bitte in kleinen, lokalen Buchläden. Dann könnt ihr den Amazon-Link für die ISBN-Nummer nutzen.

Ellen Girod
Ellen Girod ist eine freie Journalistin und Mutter. Sie fühlt sich geschmeichelt, wenn man sie als "Gluggere" bezeichnet.

Hinterlasse eine Rückmeldung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.